Jahreshauptversammlung

20 Jahre Shantychor Geeste. Rückblick und Vorstandswahlen

Im Mittelpunkt der Versammlung standen neben den Berichten, die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Für zwei weitere Jahre wurden Peter Ludewig als Vorsitzender, Friedel Schnieders als Stellvertreter sowie Helmut Koers als Geschäftsführer in ihren Ämtern bestätigt. Hartmut Schulz wurde als Kassenwart neu in den Vorstand gewählt.

In 2015 absolvierte der Chor 27 Auftritte. Als Highlights hob der Vorstandsvorsitzende Peter Ludewig das Shanty-Open-Air am Speichersee mit neun Chören auf drei Bühnen und rund 18.000 Besucherinnen und Besucher, die CD-Aufnahme zur dritten CD im Tonstudio Jörg Seemann in Rhede , sowie in Brummen und die Chorfahrt nach Dessau-Rosslau mit zwei Auftritten beim Heimat- und Schifferfest in Dessau hervor.
Im Ausblick für 2016 konnte der Vorsitzende auf jetzt schon mehr als 10 Buchungen wie Auftritte in der Hedon-Klinik in Lingen, Festivals in den Niederlanden und Auftritte bei Familien- sowie Vereinsfesten im Terminkalender hinweisen.

Die Vorbereitungen zum Open-Air am 14. August 2016 am Speichersee in Geeste sind weit fortgeschritten. Es haben diesmal zugesagt: Die niederländischen Chöre Piratenkoor „de Stormvogels“ aus Emmen, die „Loo en Drosten Singers“ aus Dalen, die „Hondsrug Zangers“ aus Exloo, der „Leeuwarder Shantychor“ aus Leeuwarden und die „Eemslander Shantys“ aus Klazienaveen, aus Deutschland: der Shantychor „Die Luttermöwen“ aus Isselhorst, der „Shantychor Fresenburg“ aus Lahten, der „Seemannschor Bremen-Vegesack“ aus Bremen und natürlich als Gastgeber und Ausrichter, der Shantychor Geeste. „Eine interessante Zusammenstellung mit höchst professionell geführten Chören“, so Peter Ludewig.
In 2016 besteht der Shantychor Geeste 20 Jahre. Neun Gründungsmitglieder sind seit1996 dabei die beim Open-Air geehrt werden sollen.
Vom 27. bis 29. Mai 2016 fährt der Shantychor Geeste nach Berlin, zurzeit liegen 57 Anmeldungen für diese Fahrt vor. Am Samstagnachmittag tritt der Geester Shantychor im Rahmen des "19. Festivals der Shantys und Seemannslieder" im großen Sendesaal des RBB an der Masurenallee auf. Eine äußerst beliebte Veranstaltung, denn diese Veranstaltung in Berlin ist mit 1.200 Besuchern bereits jetzt ausverkauft. Ein Besuch im Bundestag, eine Stadtrundfahrt und eine Bootstour auf der Spree runden das Programm ab.